Archiv für Februar 2013

Offenbach #2

Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach

Offenbach #1

…und alle zwei Minuten zieht ein Rauschen über die Stadt, du blickst in den Himmel und suchst das Flugzeug, siehst aber nur das weißgrau der Wolken. Aber du weißt es ist da

Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach
Offenbach

Flyerrückseiten #2

geschlossenefensteroffenewaende

Augen

Es kommt dir vor wie ein Wimpernschlag;

Gerade hast du noch Häuser im Sandkasten gebaut. Kurz nach dem Regen, dann wenn der Sand noch feucht und formbar ist, um deiner Fantasie einen Ort zu verleihen, den du dann widerwillig verlassen musstet, als deine Mutter dich zum Abendessen rief.

Es kommt dir vor wie ein Wimpernschlag;

Gerade hast du noch den erste Mensch mit dem du zusammen Musik gemacht hast, dein einmal besten Schulfreund auf dem Pausenhof in purer Verzweiflung mehr gepatscht als geschlagen, weil du die Sprüche über dich nicht mehr ertragen konntest.

Es kommt dir vor wie ein Wimpernschlag;

Gerade noch hast du den Punk für dich entdeckt, eine Musik die dagegen war, die ändern wollte und nichts akzeptieren. Eine Musik die keiner außer dir gehört hat und du hast dich deswegen unheimlich cool gefühlt.

Es kommt dir vor wie ein Wimpernschlag;

Gerade noch hast du die Freunde gefunden mit denen du deine ersten Wodka-Cola Erfahrungen auf einem Spielplatz gemacht hast. Um halb 10 waren alle betrunken, einer am Kotzen, ein anderer schmuste den Ghettoblaster und den nächsten hast du mit einem Freund nach Hause getragen, weil Paracetamol und Wodka in Kombination einfach schlecht für die Standfestigkeit sind.

Es kommt dir vor wie ein Wimpernschlag;

Gerade eben standest du das erste mal auf der Bühne und spieltest deine Musik. Dein ein paar Jahre währender Lebenstraum war erfüllt und jede einzelne Sekunde des Abends verging viel zu schnell.

Es kommt dir vor wie ein Wimpernschlag;

Gerade eben ist dir bewusst geworden wie viele Fehler man machen kann und wie schmerzhaft Liebe sein kann. Viel zu lang trauerst du der viel zu kurzen Zeit des pochenden Herzens, des Hochgefühls, des geben wollen’s hinterher und machst damit nur alles kaputt

Es kommt dir vor wie ein Wimpernschlag;

Und du hast den Ort verlassen in dem du groß geworden bist, die hockst in deiner Wohnung, kämpfst dich durch Verträge, versuchst Kontakte zu knüpfen bist aber mehr anonym und allein als jemals zuvor. Du bist nicht einsam. Du weißt das es irgendwie weitergehen muss, aber wie? Davon hast du keine Ahnung

Du machst die Augen zu…